Wir über uns

You are here: Home » Wir über uns

Wir engagieren uns für:

  • ein selbstbestimmtes, aktives Leben der älteren Mitmenschen
  • ein von Gemeinsinn geprägtes Zusammenleben zwischen Alt und Jung
  • Lösungen, die fair sind für alle Generationen

Wer wir sind:

  • Wir sind ein Verein, der offen ist für ältere, liberal denkende und handelnde Personen, die gerne einen Beitrag zur Erreichung unserer Ziele leisten.
  • Der Vorstand setzt sich aus erfahrenen Netzwerkern von verschiedensten Bereichen zusammen. Er entwickelt in Teams Projekte und Angebote, die bei den Zielgruppen eine hohe Akzeptanz und Umsetzung auslösen.
  • Wir arbeiten mit Partnern (terzStiftung, Pro Senectute, Curaviva, etc.) zusammen, welche gleiche Ziele verfolgen und ergänzende Kompetenzen zum Nutzen aller Beteiligten einbringen.

Unsere Angebote und Erwartungen:

  • Mit unseren Aktivitäten erreichen wir, dass uns die Wirtschaft als starken Partner schätzt und gegenüber Mitarbeitenden und Kunden generationenverträglich handelt.
  • Mit dem Staat und den Behörden arbeiten wir zusammen, damit diese zum Nutzen aller Betroffenen die Projekte zeitnah realisieren.
  • Mit den Gewerkschaften arbeiten wir zusammen, um mit Arbeitnehmernund Arbeitgebern neue Arbeitszeitmodelle und Rahmenbedingungen zu realisieren, bei denen alle gewinnen.
  • Mitglieder aller Parteien ermuntern wir, unsere Arbeit zu unterstützen -ein liberales Gedankengut ist uns wichtig.
  • Wir bieten unseren Sponsoren ein Netzwerk und Informationen über Ansprüche, Ideen und Werte einer sich verändernden älteren Generation, damit gegenseitiger Nutzen entsteht.
  • Wir pflegen einen guten Kontakt zu den Medien, damit diese ein breiteres Publikum vertieft informieren und sensibilisieren.

So macht unser Wirken Sinn für alle Generationen!

 
Vorstand
Informationen zu den Mitgliedern, die alle erfahrene Netzwerker aus verschiedensten Bereichen sind

Rechtsform
Top60-Thurgau ist ein Verein nach Art. 60ff ZGB (PDF)

Hintergrundinformationen
Szenario, Herausforderungen, Schlüsselbotschaften, Gestaltung Zukunft (PDF)

Diese Seite weiterempfehlen:Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Print this page
Print